Surf Depot Kiel Volbehrstr. 43 24119 Kiel- Kronshagen
Widerrufsrecht Widerrufsrecht Angebote Angebote Impressum Impressum Versand & Bestellungen Versand & Bestellungen Der Weg zu Uns Der Weg zu Uns Händler
Open Shop: Mo 17h bis 20h Die-Mi-Do-Fr 13h bis 20h
AGB’s AGB’s Wir hier Wir hier
Tel.   0431- 61722 Mobil 0170 322 3 722 Fax    0431- 61722
www.surfdepotkiel.de Startseite www.surfdepotkiel.de Startseite www.isupverleihkiel.de Startseite www.isupverleihkiel.de Startseite Longboarden Longboarden Body/ Skimboards Body/ Skimboards ATB / Landboarden ATB / Landboarden Kiten Kiten SUP SUP Windsurfen Windsurfen Klick to mail Klick to mail mail: info@surfdepotkiel.de @ Klick to mail
Foilkiten
nach oben     zum Seitenanfang
Foilinfos
 Mast / Kiel
Fuselage
Frontflügel
Heckflügel
Einsteiger- Aufsteigerfoil
Racefoil
Frontflügel: Je mehr Fläche = kürzer & breiter das Foil, desto gutmütiger und Einsteigerfreundlich, da es nicht so agreesiv auf Änderungen des Anstellwinkels reagiert schmale, gestrecke Foils haben mehr Leistung = sind schneller mit (noch) besseren  Höhelaufeigenschaften, sind aber fortgeschrittenen Foilern  vorbehalten. Ein einsteigertaugliches Foil reagiert sensibler auf Belastungsfehler, die Lernkurve verläuft deutlich steiler,  das “mehr an Fläche” bewirkt stabileres Gleiten, gerade in der Anfangszeit, aber auch beim Lernen der Halse / Wende Carbon ist natürlich toll leicht, aber auch empfindlich Wir empfehlen gerade zum Anfang ein Foil aus Aluminium mit Polycarbonat/GFK Flügel; Bei Grundberührungen ist dies die stabilere und kostengünstigere Variante…. Eine Midestwassertiefe von ca 130, besser 150cm sind erforderlich, was beim normalen Kiten keine Rolle spielte ist nun Grundvoraussetzung: Wasertiefe. Oftmals ist diese gar nicht bekannt, Untiefen wurden als solche gar nicht wahrgenommen, auch ein Grund warum ein stabiles Foil mit GFK Flügeln Vorteile besitzt. Liquid force hat ein tolles, modulares System; mit steigendem Können kann man sich andere Flügel , Masten, Fuselage zukaufen, das Foil “wächst” praktisch mit diesem Baukastensystem bei zunehmenden Fahrkönnen mit, so kann man das Leistungsspektrum mit der Zeit deutlich erweitern.
Baseplate/ Mast Collar ( liquid force)
Quicklink